Willkommen beim Ortsverband der Grünen für München Sendling und Sendling-Westpark!

Wir gestalten grüne Politik in den Stadtbezirken 6 (Sendling) und 7 (Sendling-Westpark). Ihr findet hier Infos zur Struktur und Arbeit des Ortsverbandes, zu der Arbeit in den beiden Bezirksausschüssen und zu aktuellen Themen aus der Stadtteilpolitik.

Politischer Stadtteilspaziergang mit Überraschungsgast!

Ludwig Hartmann, Robert Habeck neben anderen Gästen lauschen den Erörterungen von Jan Erdmann
Treffpunkt vor KVR mit bestem Blick auf das Nadelöhr Eisenbahnunterführung Lindwurmstraße - Ecke Poccistraße

 

17. August 216

20 interessierte BürgerInnen sind unserer Einladung zum politischen Stadtspaziergang mit dem Fraktionsvorsitzenden Ludwig Hartmann gefolgt. Am Mittwoch, 17. August um 19:00 Uhr trafen wir uns am Kreisverwaltungsreferat an der Poccistraße und staunten nicht schlecht, dass Robert Habeck – Umweltminister von Schleswig-Holstein – von Ludwig als Überraschungsgast mitbracht wurde.

Jan Erdmann kam durch so viel Prominenz kurz aus dem Konzept, begrüße dann aber souverän die vielen BürgerInnen aus dem Viertel, einige Neumitglieder und viele Interessierte aus den anderen OVs und gab eine kurze Übersicht zu den kritischen Punkten im Viertel.

 Nach einer kurzen Einführung und Begrüßung durch Hartmann wurde es dann aber auch sehr schnell politisch.

Die Forderung nach einem Regionalhalt Poccistraße und mehr Raum für Radler im Bereich der Lindwurmstraße wurde ebenso thematisiert wie Stadtplanung und die Notwendigkeit nach bezahlbarem Wohnraum.

Auch die Notwendigkeit des Ensembleschutzes, um den alten Charakter des Stadtviertels – am Beispiel der Sortieranlage – zu erhalten, wurde erläutert und diskutiert.

Hier bezog Ludwig Hartmann deutlich Stellung: „Diese gewachsenen Kleinode in den Stadtteilen zu erhalten, ist unheimlich wichtig, sie geben Raum zur Begegnung und sind Identifikationsorte im Viertel, so wie der Tannengarten.“

Auch zum Thema Verkehr konnten die Stadtteilpolitiker auf die Unterstützung des Grünen Landtagspolitikers setzen. „Es ist nun mal nicht sinnvoll weitere Autotunnel zu bauen. Nur weil wir den Verkehr dort nicht mehr sehen, bleiben die Umweltbelastungen durch Co2-Emmissionen und Feinstaub ja weiter existent. Was wir brauchen, sind neue Mobilitätskonzepte für die Städte, die auf Bus, Bahn und Fahrrad setzen statt auf das Auto zu setzen“, konstatiert Hartmann.

Im Flaucher-Biergarten war dann noch ausführlich Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit Hartmann, wovon sehr rege Gebrauch gemacht wurde.

„Mein Resümee nach dem heutigen Spaziergang ist, dass Probleme wie Verkehr, bezahlbarer Wohnraum und Ruhezonen in Form von Grünflächen – wie der Flaucher – sich wie der sprichwörtliche „rote Faden“ durch alle der von mir bis jetzt besuchten Stadtviertel zieht. Ich bin echt begeistert, mit wie viel Engagement unsere Lokalpolitiker versuchen, Grüne Politik umzusetzen und freue mich darauf, sie in Ihrer Arbeit zu unterstützen“, so Hartmann.

Claudia Roth sprach zu Fluchtursachen bekämpfen statt Flüchtlinge! Und aus Landessicht sprach Claudia Stamm

Der Vorstand mit Claudia Roth und Claudia Stamm

21. Juli 2016

Großartige Veranstaltung unseres OVs zum Thema "Fluchtursachen bekämpfen statt Flüchtlinge" am gestrigen Abend. Zu Gast war Claudia Roth, die über die aktuelle Situation in der Türkei als auch über Fluchtursachen sprach. Ein Grußwort entrichtete Claudia Stamm, MdL.

Vielen Dank an die beiden Claudias - auch für die tolle Diskussion im Anschluss! Und auch herzlichen Dank an die vielen Interessierten!

Themenreihe "Pflicht zum Widerstand"

Nach dem Vortrag Müca und Gerrit unter der Vorankündigung für Claudia Roth

4. Termin der Themenreihe mit Mücahit Tunca

Spannender Vortrag zu Integration oder Inklusion

Wie kann sie gelingen, was ist notwendig? Diese und viele andere Fragen zu Inklusion und Integration haben wir mir Müca diskutiert.

THEMENREIHE - PFLICHT ZUM WIDERSTAND

3. Termin der Themenreihe mit Katharina Schulze

Gelungener Arbeit mit guter Diskussion.

Nach dem Vortrag von Katharina Schulze "Klare Kante gegen Rechts" gab es eine intensive Diskussion und alle waren sich einig, dass wir klar gegen rechte und rassistische Entwicklungen in unserer Gesellschaft stehen müssen.

Mit Blumen und Hund das obligatorische Vorstandsfoto
Foto: T. Dortgöz

THEMENREIHE – PFLICHT ZUM WIDERSTAND

Zweiter Termin – Vortrag und Diskussion mit Irmtrud Wojak

Zum zweiten Termin unserer Themenreihe haben sich neben Grünen auch zahlreiche Nicht-Grüne eingefunden. Unter dem Motto "Fritz Bauer oder die Pflicht zum Ungehorsam" referierte Irmtrud Wojak über die Ursachen und Motive im Denken und Handeln Fritz Bauers. Im Mittelpunkt stand auch Fritz Bauers Plädoyer für das Recht und die Pflicht zum Ungehorsam.

Sehr zu empfehlen ist auch der Blogbericht von Stefan Hemler über unsere Veranstaltung! Zu finden unter folgendem Link.

Vorstand des OV-Sendling/Sendling-Westpark mit Irmtrud Wojak
(v.l. Beisitzer Gerrit Siegers, Sprecherin Dagmar Irlinger, Historikerin/Publizistin/Kuratorin Dr. Irmtrud Wojak, Sprecher Jan Erdmann, Kassier Mücahit Tunca)

THEMENREIHE – PFLICHT ZUM WIDERSTAND

Erster Termin war erfolgreich!

Zu unserem ersten Themenreihen-Termin haben sich einige Grüne und Nichtgrüne eingefunden. Nach dem Film gab es eine intensive Diskussion über den Film selbst, über Fritz Bauer und über seine Verdienste. Wir freuen uns auf den Vortrag von Irmtrud Wojak, damit wir Antworten auf die aufgeworfenen Fragen zu Fritz Bauer, die wir nicht klären konnten, bekommen.

Erfolgreiche Veranstaltung mit Joachim Lorenz

29.02.2016

die Informationsveranstaltung zum ÖDP-Bürgerbegehren „Raus aus der Kohle 2022“ mit Joachim Lorenz, ehemals Umweltreferent der Stadt München bot den Besuchern eine kompetente und sachliche Diskussion zum Stand des Kohleausstiegs in München.

Mehr zum Abend hier.

Nach der Veranstaltung wurde beim Getränk noch weiter diskutiert. (F: G. Siegers)

Pressemitteilung

vom 05.02.2016

zur Informationsveranstaltung zum ÖDP-Bürgerbegehren „Raus aus der Kohle 2022“ mit Joachim Lorenz, ehemals Umweltreferent der Stadt München.

Die ÖDP will ein Bürgerbegehren auf den Weg bringen und damit ein Abschalten des Heizkraftwerks Nord 2 im Jahr 2022 erreichen. Die Begrenzung des Temperaturanstiegs auf 1,5°C und die damit notwendige Decarbonisierung auf globaler und auch lokaler Ebene bedeutet natürlich auch das Aus für die Kohleverbrennung für Strom und Wärme.

Auf den ersten Blick ist damit ein „Raus aus der Steinkohle bis 2022“ der logisch richtige Weg. Aber gilt das auch auf den zweiten Blick? Kann in den nächsten 6 Jahren die Wärme und Strom des HKW Nord 2 CO2-neutral ersetzt werden? Muss dann das Heizkraftwerk Süd dafür einspringen? Oder sind bis dahin genügend Geothermie-Anlagen fertig? Hat die Stadt einen eigenen Ausstiegsplan vorgelegt? Und wie stehen Bündnis90/Die Grünen dazu?

Diese Fragen diskutieren wir mit Joachim Lorenz, „Urgestein“ der Grünen. 22 Jahre lang war er Referent für Umwelt und Gesundheit der Stadt München und ist damit bestens mit den Energiefragen der Stadt München vertraut. Und natürlich auch mit allen Problemen für und gegen den Kohleausstieg bis 2022.

Wir laden Sie alle ein, mit zu diskutieren und sich über die energetische Zukunft von München und insbesondere München Süd zu informieren.

Freuen Sie sich auf eine interessante Veranstaltung.

Download der Pressemitteilung 

Unsere Position gegen Rechts

28.12.2015

Wir haben uns Vorgaben zum Umgang mit Rechts in diesem Positionspapier zusammengefasst.

ACHTUNG - VORSTANDSWAHL!

18.01.2016

Liebe Freundinnen und Freunde im Ortsverband Sendling,

Am 21. Januar 2016 ist unsere nächste OV-Sitzung.

Wichtigster Punkt ist die Wahl des neuen Vorstandes. Bewerbungen zu den verschiedenen Vorstandsämtern können bis spätestens zum Aufruf des jeweiligen Tagesordnungspunktes abgegeben werden. Gerne hätten wir natürlich Bewerbung schon vorab, damit diese hier auf der homepage veröffentlicht werden können.

Hier die Kandidat*innen (Klick auf Namen öffnet Bewerbungsschreiben):

  Rene Kaiser => OV-Sprecher

   Dagmar Irlinger => OV-Sprecherin

Jan Erdmann => OV-Sprecher

 Mücahit Tunca => Kassier

Lena Fiedler => Beisitzerin Betreuung Neu- und Altmitglieder

(Bild folgt)  Gerrit Siegers => Beisitzer Betreuung homepage

Unter Termine findet ihr die gesamte Tagesordnung der Sitzung.

Wir würden uns freuen, Euch zahlreich begrüßen zu dürfen.

Für den Vorstand

Lena, Rene, Jan, Uwe und Dagmar

Planungstreffen der OVs STOFF, Hadern und Sendling/Sendling-Westpark

24.11.2015

Auch für nächstes Jahr haben die 3 OVs wieder gemeinsame Treffen geplant. Hier die Grobplanung zum Vormerken

30. Januar 2016, 15:00 Uhr: Start einer Reihe von Flaucherspaziergängen unter dem Motto "Der Flaucher im Wechsel der Jahreszeiten".

1. März 2016: Termin mit Dieter Janecek "Grüne Ökonomie" und Studie "Autonomes Fahren - Szenarien für München"

Mai 2016: Einladung des ADFC zum Thema Fahrrad-/Verkehrskonzept für den Münchener Süden

Juli 2016: Im Februar werden 300 Flüchtlinge in Hadern, weitere in Sendling erwartet. Dazu gibt es einen Abend zum Erfahrungsaustausch bzgl. Flüchtlinge und Einwanderung.

2. Jahreshälfte: Ein Abend zum Themenkomplex "Wohnen für Alle", Grünflächenerhalt bei Nachverdichtung, billiges Wohnen oder auch Neugestaltung des Luise-Kiesselbach-Platz

Sonstiges: Die Grünen Neuried veranstalten am 17.01.2016 einen Neujahrsempfang mit Claudia Roth.

Zu unserer Mitgliederversammlung 2015!

Am 11. November 2015, 19:00 Uhr wurde unser OV-Treffen und Mitgliederversammlung im Stadtbüro abgehalten, um nicht mit der AfD in einem Gasthaus zusammen zu treffen.

Das Protokoll der Sitzung findet ihr unter dem Reiter "Partei/OV-Treffen 2015"

Hier die Begründung vom OV-Vorstand zum Verlegen des Treffens:

Liebe Grüne des OV- Sendling/ Sendling Westpark,

wie in der Email vom 05. November angekündigt, laden wir Euch herzlichst zu unserer Jahresversammlung ins Stadtbüro Bündnis 90/ Die Grünen in der Sendlinger Str. 47 ein.

Wie in unsere Email an alle Mitglieder*innen schon erklärt, haben wir unsere Entscheidung, den Veranstaltungsort vom Wirtshaus zum Isartal ins Stadtbüro zu verlegen, damit begründet, dass sich die rechtspopulistische Partei „AfD“ jeden Mittwoch dort zur KV- Versammlung trifft. Wir als Grüner OV- Vorstand haben daraufhin mehrheitlich beschlossen, dass wir kein Wirtshaus unterstützen wollen, das eine stark rechtpopulistische Gruppierung bewirtet. Desweiteren hätten wir unsere Jahresversammlung, nicht wie geplant im Sitzungssaal (besetzt durch die AfD) durchführen können, sondern hätten die Versammlung im Lokal, ohne Abgrenzung zu den anderen Gästen abhalten müssen.

Uns war es sehr wichtig, die Entscheidung auf eine größtmögliche Basis zu stellen und haben Euch gebeten, eine kurze Stellungnahme zu unserer Entscheidung zu schicken. An dieser Stelle möchten wir uns bei Euch für Eure Mühe bedanken und waren sehr begeistert, dass mehrheitlich unsere Entscheidung unterstützt wurde.

Nun freuen wir uns auf eine rege Beteiligung an der Jahresversammlung. Wir haben viel zu besprechen und zu entscheiden, für ein Grünes Sendling/ Sendling Westpark.

Viele Grüße

Euer OV- Vorstand

Hallo und Herzlich Willkommen

auf der Website des Ortsverbandes München-Sendling, der in den Stadtbezirken 6-Sendling und 7-Sendling/Westpark aktiv ist.

Ihr findet hier Informationen zur Struktur und Arbeit des Ortsverbandes, zu der Arbeit in den beiden Bezirksausschüssen und zu aktuellen Themen aus der Stadtteilpolitik.

Unser Stammtisch lädt ein zum zwanglosen Kennenlernen.

PAKS II - Anhörung zum geplanten Atomkraftwerk in Ungarn

Am 20. und 21. Oktober 2015 gab es eine öffentliche Anhörung zum geplanten Atomkraftwerk in Ungarn. Verschiedene NGOs und wir Grünen beteiligten uns hieran. Näheres findet ihr im Bericht von Brigitte Artmann vom KV Wunsiedel. Weitere Informationen auf www.gruene-fichtelgebirge.de.

Claudia Stamm bei OV-Treffen

Information und Diskussion. Im Bild Lena Fiedler, Thomas Dörtgöz, René Kaiser und Claudia Stamm; Fotograf: Jan Erdmann

Am 12. Oktober 2015 trafen sich die 3 OVs STOFF, Hadern und Sendling/Sendling-Westpark zur gemeinsamen Sitzung im Sendlinger Bunker in der Thalkirchnerstraße 158.

Nur zwei Tagesordnungspunkte gab es. Der neue Infopavillion und unser Gast Claudia Stamm. Details zur Veranstaltung findet ihr unter "Partei/OV Sendling".

Grünes Sommerfest am Resi-Huber-Platz

Gut gelaunte Grüne (Foto: A. Aichwalder)

Am 1. und 2. August 2015 fand zum zweitenmal ein grünes Sommerfest am Resi-Huber-Platz statt. Bei schönem Wetter und einem abwechslungsreichem Rahmenprogramm fanden sich viele Sendlinger Bürgerinnen und Bürger ein. Unser Stand war gut besucht und auch die VertreterInnen der Stadt- und Landtagsfraktion standen Rede und Antwort.

Wir planen auch für nächstes Jahr, wieder am 1. Wochenende im August zum Grünen Sommerfest einzuladen.

Verabschiedung und Neuanfang im BA6-Sendling

Paul Bickelbacher, Erwin Henke, René Kaiser, Martina Hartmann und Beppo Brem
Foto: Jan Erdmann
Paul Bickelbacher, Erwin Henke, René Kaiser, Beppo Brem und Erwin Winter
Foto: Jan Erdmann

 

Am 27. Februar 2015 war es soweit - es war Martina Hartmanns letzte Fraktions-Sitzung.

Anschließend gab es eine kleine Verabschiedungsfeier, zu der neben der BA-Fraktion auch Paul Bickelbacher für den Stadtrat und Beppo Brem, unser Vorstand vom Stadtverband kamen. Es gab Urkunden, Geschenke und natürlich Blumen für den langen Einsatz für unser Stadtviertel. Wir danken noch einmal herzlich für 21 lange Jahre im BA6-Sendling.

In den BA6 rückt Erwin Winter nach, der nun mit der Fraktion seine Arbeit aufnehmen wird und dem wir an dieser Stelle einen guten Anfang und viel Erfolg wünschen.

Eine weitere Neuigkeit ist die Wahl von Jens (Jan) Erdmann zum neuen Stellvertretenden BA-Vorsitzenden. Diese Position hatte bisher Martina Hartmann inne. Jan konnte sich gegen den Kandiaten der CSU mit den Stimmen von SPD und Grünen durchsetzen.

Wechsel in der Fraktion des BA6-Sendling

05.02.2015
Nach 21 Jahren legt die Grüne Martina Hartmann aus beruflichen Gründen ihr Mandat im Bezirksausschuss Sendling nieder. René Kaiser, Sprecher der BA-Fraktion: „Es ist sehr schade, dass Martina Hartmann nicht mehr mit uns im BA für grüne Anliegen streitet. Sie war mit ihrer Erfahrung eine tragende Stütze der Fraktion.“

Für Martina Hartmann rückt Erwin Winter in den Bezirksausschuss nach. Er war schon von Dezember 2013 bis April 2014 Mitglied des Bezirksausschuss Sendling. „Wir freuen uns, dass Erwin Winter wieder an Bord ist und begrüßen ihn als Nachrücker herzlich in unserer Fraktion“, so René Kaiser.

Über die neuen Zuständigkeiten und Ausschussverteilungen entscheidet die grüne BA-Fraktion im Laufe des Februar.

Für den Vorstand
Lena, René, Uwe, Jan und Dagmar

Samstag, 1. Oktober 2016
http://www.gruene-muenchen-sendling.de/index.php?redirect_url=/sendling-aktuell/mitglieder/