Willkommen beim Ortsverband der Grünen für München Sendling und Sendling-Westpark!

Wir gestalten grüne Politik in den Stadtbezirken 6 (Sendling) und 7 (Sendling-Westpark). Ihr findet hier Infos zur Struktur und Arbeit des Ortsverbandes, zu der Arbeit in den beiden Bezirksausschüssen und zu aktuellen Themen aus der Stadtteilpolitik.

Überragende Ergebnisse!

Wir konnten in unseren beiden Stadtbezirken tolle Ergebnisse erzielen:

Sendling: 37,3% Gesamtstimmenanteil; Gülseren Demirel mit 36,6% Erststimmen direkt gewählt.

Westpark: 30,4% Gesamtstimmenanteil; Florian Siekmann bekam mit 29,7% zwar kein Direktmandat, ist aber über die Liste in den Landtag eingezogen.

Damit sind wir stärkste Kraft!

Die Detailergebnisse findet ihr hier: Sendling / Westpark

In den Bezirkstag zieht unsere Direktkanditatin Petra Tuttas. Nur ganz knapp mit 0,3% weniger Stimmen unterlag Hans Dusolt in Sendling-Westpark.

Viel Erfolg an unsere Abgeordneten und DANKE an alle Wahlkämpfer*innen und Unterstützer*innen!

Infostände für Wahlkampf in Sendling und Westpark

Hier findet ihr die aktuell geplanten Infostände und Flyeraktionen.
Wer mitmachen will, meldet sich beim Vorstand für mehr Infos oder kommt am dem Tag einfach dazu.

Wir freuen uns über jede Mitstreiterin und jeden Mitstreiter.

Kontakt: vorstand(at)gruene-muenchen-sendling.de

29.9.2019: Wahlkampf bei Sturm und Sonne!

Gerrit in der Ortlerstraße beim Schirm-Festhalten!

Gelungene Veranstaltung zu "Betonflut eindämmen"

auf dem Podium von links: Dagmar Irlinger, Sprecherin OV Sendling/Sendling-Westpark, Gülseren Demirel, Landtags-Kandidatin im Stimmkreis Giesing/Sendling, Beppo Brehm, Ludwig Hartmann, Sprecher Bündnis Volksbegehren. (Foto: W. Irlinger)

Ca. 40 interessierte Gäste verfolgten die Vorträge von Ludwig Hartmann und Gülseren Demirel zum Thema Flächenfraß und Wohnen insbesondere in München. Beppo Brehm moderierte die angeregte Diskussion.

 

 

Infoveranstaltung zum Volksbegehren "Betonflut eindämmen!"

Dienstag, 3. Juli 2018, 19:30 Uhr
Bühne ars musica im Stemmerhof, Plinganserstr. 6, 81369 München

Kommt das Volksbegehren?

Täglich verschwinden 13 Hektar Äcker, Wiesen und Wälder unter Beton und Asphalt. So kann es nicht weitergehen. Der große Zuspruch zum Volksbegehren zeigt, dass sich die bayerischen Bürger*innen für die Erhaltung der Umwelt stark machen. Eine gesetzlich festgelegte Obergrenze für den Flächenverbrauch ist ein wirksames Instrument.

„Wir wollen, dass auch künftige Generationen noch in den Genuss von Bayerns Schönheit und einer intakten Umwelt kommen“, so Ludwig Hartmann. „Unser Volksbegehren ist der Schlüssel hierzu.“

Am 18. Juni 2018 war die Anhörung, erst am 17. Juli 2018 wird der Bayerische Verfassungsgerichtshof verkünden, ob das Volksbegehren zulässig ist. Ausgang offen!

Die Informationsveranstaltung der Grünen aus Sendling mit Ludwig Hartmann und Gülseren Demirel soll alle Interessierten auf den aktuellen Stand bringen.

Ludwig Hartmann, Bündnissprecher und Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bayerischen Landtag erläutert Ziele und Details des Volksbegehrens und berichtet über die Anhörung.

Was bedeutet ein erfolgreiches Volksbegehren für München? Kann noch genug Wohnraum gebaut werden? Wird die kommunale Entwicklung beschnitten? Gülseren Demirel spricht aus Sicht der Stadträtin und bietet neue Ideen statt alter Zöpfe.

Nach den Vorträgen besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Moderation Beppo Brem

Ludwig Hartmann

  • Bündnissprecher des VolksbegehrenS
  • Seit 2008 im Landtag und seit 2013 Fraktionsvorsitzender
  • Spitzenkandidat von Bündnis90/Die Grünen
  • Direktkandidat im Wahlkreis 109-München Mitte
  • www.ludwighartmann.de

Gülseren Demirel

  • Stadträtin seit 2008 und Fraktionsvorsitzende bis 2018
  • Direktkandidatin im Wahlkreis 103-Giesing/Sendling
Donnerstag, 15. November 2018
http://www.gruene-muenchen-sendling.de/